YoungTouch - Massagen für junge Menschen in Hamburg

YoungTouch - Massage für junge Menschen

YoungTouch ist ein Angebot der InTouch-Massageschule für junge Menschen. Zeitgemäße Massagetechniken für junge Menschen von jungen Trainern der InTouch Massageschule. Die Trainer von YoungTouch haben die InTouch-Massageausbildung gemacht und sich in unterschiedlichen Assistenzen und Fortbildungen weiter gebildet.

Unser Angebot

An 4 Abenden, ca. einmal im Monat bekommst du die Basics für unterschiedliche Massagen  vermittelt. Hier lernst du die Grundlagen, um sofort loszulegen und wirkungsvoll und wohltuend massieren zu können.

Du kannst jeden Abend einzeln buchen oder das ganze Paket, dann wird es für dich günstiger (60 € statt 80 € für die 4 Abende)

„Bring a friend!“

Manche freuen sich darauf in Massagegruppen neue Menschen kennen zu lernen, mit denen sie sich austauschen können. Andere wiederum möchten Massage lieber mit Leuten lernen, die sie schon kennen – Kein Problem, „Bring a friend!“ Das kann ein/e Freund/in oder dein/e Partner/in sein, dein Zahnarzt, deine Oma oder sonst wer, Hauptsache er/sie ist jünger als 35 Jahre alt. Meldet euch zu zweit an und los geht’s!

Spezielles Ausbildungsangebot für Studierende und Auszubildende

Du bist Student/in oder Auszubildende/r und hast einen entsprechenden Ausweis? Dann kannst du an der InTouch Massageausbildung zum Studententarif von 1800 € statt normal 2400 € teilnehmen. Wenn du uns den Nachweis erbringst, dass du in Ausbildung bist, lassen wir dir den entsprechenden Gutscheincode zukommen. Alles Wissenswerte zur Ausbildung findest du hier

 

Die nächsten YoungTouch Termine :

Datum: 4 Abende: 20.02| 27.03. | 24.04.| 25.05.2018, jeweils 19:30-22h
Leitung: Fabienne Ludwig, Julian Thielemeyer
Datum: 20.02.2018, Di. 19:30-22h
Leitung: Fabienne Ludwig, Julian Thielemeyer
Datum: 27.03.2018, Di. 19:30-22h
Leitung: Fabienne Ludwig, Julian Thielemeyer
Datum: 24.04.2018, Di. 19:30-22h
Leitung: Fabienne Ludwig, Julian Thielemeyer
Datum: 24.05.2018, Do. 19:30-22h
Leitung: Fabienne Ludwig, Julian Thielemeyer